Als Vermarkter braucht man eine Menge, um sein Unternehmen erfolgreich zu vermarkten. Der beste Vermarkter ist jemand, der ein tiefes Verständnis für das Verhalten seiner potenziellen Kunden hat. Dies ermöglicht, das Kundenverhalten zu verfolgen, sogar zu manipulieren, um ein Geschäft zu gewinnen oder abzuschließen. Je mehr Einblick man hat, desto besser ist das Timing, was wiederum den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust eines Geschäfts ausmachen kann.

Manuelle und sich wiederholende Vertriebsaktivitäten wie das Identifizieren und Sammeln von Leads, Kaltakquise, das Herausfinden von Kontaktdaten, das Schreiben von E-Mails, das Vorbereiten von Verkaufsberichten usw. verschlingen jedoch viel Zeit und Mühe und hindern die Vertriebsteams daran, sich auf ihre eigentlichen Vertriebsaktivitäten zu konzentrieren, was zu geringeren Umsätzen und Konversionsraten führt. Um potenzielle Kunden mit größerer Effizienz durch den Verkaufstrichter zu leiten, muss der gesamte Verkaufsprozess ordnungsgemäß verwaltet und gestrafft werden.

Wofür sollten sich Unternehmen entscheiden?

Tools zur Automatisierung von Vertriebsprozessen: Die Automatisierung von Vertriebsprozessen mit robusten Tools zur Vertriebsautomatisierung ist eine großartige Möglichkeit, Kosten zu senken, die Effizienz zu verbessern, Fehlermöglichkeiten zu beseitigen und das Umsatzwachstum zu beschleunigen. Mit anderen Worten: Die Automatisierung des Vertriebs ist eine großartige Möglichkeit, wettbewerbsfähig zu bleiben und Ihr Unternehmen exponentiell wachsen zu lassen. Da viele Unternehmen davor zurückschrecken, ihre Vertriebsfunktionen auszulagern, da sie diese als strategische Kernfunktion betrachten, ist die Automatisierung von Vertriebsprozessen eine großartige Möglichkeit, den Vertriebszyklus zu verkürzen und lästige, sich wiederholende Aufgaben im Hintergrund zu eliminieren, so dass sich die Vertriebsmitarbeiter auf das konzentrieren können, was sie am besten können, nämlich das Verkaufen.

Laut einem Bericht der Aberdeen Group erreichen Unternehmen, die in Vertriebsautomatisierung investieren, Konversionsraten von bis zu 53 % und eine jährliche Umsatzwachstumsrate von 3,1 %.

Wenn Sie jedoch glauben, dass die Automatisierung alle Ihre vertriebsbezogenen Probleme lösen wird, könnten Sie nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Automatisierungstools eine Menge Geld kosten und Sie möglicherweise ohnehin Ressourcen für die Verwaltung und den Betrieb dieser Tools einstellen müssen. Darüber hinaus sollte die Automatisierung nicht als Ersatz für Ihre Vertriebsmitarbeiter angesehen werden, da ein menschlicher Touch und Intelligenz immer erforderlich sein werden, um Kundenanfragen zu bearbeiten.

Managed Services: Managed Services oder die Auslagerung von Inside-Sales-Aufgaben an ein Drittunternehmen ist für viele Unternehmen eine kluge Wahl. In der Tat ist dies eine großartige Möglichkeit, die Lead-Generierung und den Umsatz zu steigern, ohne in die Rekrutierung, Schulung und Bindung von Vollzeit-Vertriebsmitarbeitern zu investieren.

Laut dem Deloitte-Umfragebericht "Global Outsourcing 2018" kann Outsourcing Unternehmen dabei helfen, effizienter zu werden und durch die Einbindung neuer Technologien eine positive Disruption zu schaffen. Dies würde dazu beitragen, Innovationen voranzutreiben, die Benutzererfahrung zu verbessern, die Markteinführungsgeschwindigkeit zu erhöhen und die Leistung zu steigern.

Neben Kostensenkungen, Effizienzsteigerungen und Produktivitätssteigerungen ist das Outsourcing des Vertriebs eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, zu wachsen und neue Märkte zu erreichen, während es gleichzeitig die Möglichkeit bietet, ihrem Geschäft neues Leben einzuhauchen. Allerdings ist das Outsourcing des Vertriebs möglicherweise nicht für jedes Unternehmen eine gute Option. Dies liegt daran:

- Die Auslagerung des Vertriebs reduziert den Grad der Kontrolle des Kundenunternehmens über seine Ressourcen und Vertriebspraktiken.

- Fremde Organisationen könnten die Produkte eines Unternehmens falsch darstellen oder in einer Weise verkaufen, die zu rechtlichen Problemen führen könnte.

- Die Ressourcen einer Outsourcing-Agentur sind möglicherweise nicht so gut mit Ihren Produkten vertraut wie Ihre eigenen internen Mitarbeiter. Dies kann in manchen Situationen zu Problemen führen.

Fazit:
Die Straffung Ihrer Vertriebsprozesse ist eine sinnvolle Maßnahme, die Ihnen helfen kann, einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern zu haben. Während sich das Outsourcing des Vertriebs als sichere Erfolgswaffe für Ihr Unternehmen erweisen kann, kann die Bewaffnung Ihres Vertriebsteams mit den notwendigen Tools und Daten, die sie benötigen, den Managern helfen, schnell zu handeln und notwendige Änderungen vorzunehmen, während sie die Bemühungen ihres Teams verbessern, um Ihre Abschlussquoten zu erhöhen und Ihr Geschäft exponentiell zu steigern.